Lucia Riccelli

Vita


1970 geboren in Rom

Studium der Malerei und Bühnenbild an der Accademia di Belle Arti di      

Roma.

Ausbildung in klassischem Ballet, zeitgenössischen Tanz sowie im

Physical Theatre und Yoga in Rom, Wien, London, Paris und Salzburg.

seit 1987 Studium der Violine 

seit 1995 wohnhaft in Wien, wo sie Malerei und Aktzeichnen unterrichtet und auch als Tänzerin tätig ist 

seit 2005 Live-Painting, Tanz-Performances.

seit 2007 Choreografie und Regie ihrer eigenen Performances. 

 

 

Solo Exhibitions (a selection)

2011 Multiversum Halle / Wien Schwechat

2009 Into the Flow – Galerie Amerling / Wien

2009 The other (L'altro) – exposition at Cerveteri's theater (Rome) for the presentation of Vincenzo Mattei's book 'L'altro'

2008 independent Art Galerie-tihos tools / Wien

2006 corpo evento pittura – Galleria GhiglionePalazzo Doria / Genua, Italien

2005 momenti in movimento – SoAk-galerie / Wien

2005 azione e passione – Galleria Anglicana / Alassio, Italien

2004 luoghi abitati – Thonet / Wien

2004 figure – galerie-projekt unik.at / Wien

2003 Spüren – Florianihof / Wien

2002 Landschaften des Schlafes –Galerie im Turm / Baden bei Wien

2000 Galerie Raiffenstein / Wien

2000 Kunstmesse Salzburg

2000 Unruhe – United Art Gallery / Wien

1999 Bewegt in Farben – WUK-Projektraum / Wien

 

Video Art

2010 i visionari - with Nicoletta Stea

2009 into the flow, fragments of a‘fLowiNprogReSs’

2006 azione e passione - with Sabile Rasiti

2002 Landschaften des Schlafes -with Isabel von Stietenkron directed and adapted by Wolfgang Czihak

 

Publications

2007 Wiener Zeitung Nr. 972005

Expoarte, Nr. 34 2000

Vernissage, 20. Jahrgang, Nr. 5 und Nr. 6

 

www.luciariccelli.com