Das Landschaftsaquarell

Roland Hass 

20. - 22. Oktober 2017

Das Landschaftsaquarell

 

„Für mich gilt ein‚ Reinheitsgesetz’“, sagt Roland Haas, „denn ein gutes Aquarell benötigt wenig technischen Aufwand und braucht nur Wasser und Farbe, keinen Bleistift. Malerei ist der Umgang mit Farben und Flächen, die Linie existiert nur als Grenze oder Rand einer Farbfläche.“ Roland Haas wird das Aquarell in allen seinen reichen Facetten - jenseits der Zeichnung - mit den TeilnehmerInnen untersuchen. Schwerpunkte sind Komposition und Farbgebung, sowie das Vertiefen und Verfeinern der individuellen Aquarelltechnik. 

Bei all diesen Vorgaben soll aber die Freude am kreativen Tun nicht zu kurz kommen.

Wir malen vorwiegend im Freien (Landschaft, Architektur), bei Schlechtwetter können ergänzend Stillleben gemalt werden.

Eine Bildbesprechung ist wesentlicher und besonders lehrreicher Bestandteil dieses Seminars. Vorkenntnisse im Aquarellieren sind hilfreich.

 

 

Kursname: Das Landschaftsaquarell

Kursnummer: 17-10RHA

Termin: 20.-22. Oktober 2017

Zeit: Freitag - Sonntag, 10 – 17 Uhr

Kurstage: 3

Kursgebühr: 270 €

Für: Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene

Teilnehmer: 6 – 14 Personen

Dozent: Roland Haas