Inszenierte Malerei - Acryl und Mischtechnik

Mike Keilbach

25.-29. September 20127

Kursbeschreibung

Das Motto dieses Kurses ist es, mit dem Stift und Pinsel eine eigene Bildwelt zu erschaffen.

 

„Jedes gute Kunstwerk ist ausgezeichnet inszeniert“ (Mike).

Jeder Kursteilnehmer ist „der Regisseur seiner eigenen Werke“ und wird somit in seinen individuellen Fähigkeiten entsprechend beraten und in seiner „Eigen-Art“ bestärkt.

Spielerisch werden die Kursteilnehmer in die Geheimnisse der Bildkompositionen und Kombinationen eingewiesen und mit Hilfe der Acryl- und Mischtechnik angeregt, ihre Einmaligkeit und Besonderheit künstlerisch und bildnerisch zu vertiefen. Konzeptionell versuchen wir festgefahrene Regeln zu überschreiten um angstlos und wertfrei „Eigenständiges“ umzusetzen.

Gegenseitiges Verständnis und die Wertschätzung neuer Kunstideen zum Ziel, werden die Teilnehmer in dem Kurs gleichzeitig und fast unmerklich in die Grundkenntnisse der Malerei eingeführt.

Figuren- und Bildproportionen, Gewichtung eines Werkes, Farbkontraste, Vorder- und Hintergrundgestaltung, Schatten- und Lichtregie, Überschneidungen, Texturen & Muster, versch. Wechselwirkungen im Bild .

Um mit dem freien Komponieren und kunstvollem Zusammensetzen verschiedener Ideen und Techniken ein Kunst-Stück sichtbar zu machen, soll so die Au assungsgabe für das Genre geschult und damit gleichzeitig die Aneignung dieser Thematik in unkompliziert-experimenteller Weise ermöglich werden. Beginnend mit skizzenhaften Arbeitsstudien nach mitgebrachten Fotovorlagen sollen sich die Themen über Acryl, (in Kombination mit verschiedenen Mischtechniken) verdichten.

Mike Keilbach wird auch Bildmaterial aus seinem umfangreichen persönlichen Archiv als Anregung zur Verfügung stellen. Individuelle Beratung und Stärkung jeder „EigenART“ ist selbstverständlich.

 

Kursname: Inszenierte Malerei

Kursnummer: 17-09MKE

Termin: 25.–29. September 2017

Zeit: Montag–Freitag, 10:00–17:00 Uhr

Kurstage: 5

Kursgebühr: 410 €

Für: Anfänger und Fortgeschrittene

Teilnehmer: 6–8 Personen

Dozent: Mike Keilbach