Abstrakte Malerei in monochromer Farbigkeit

Uta Beckert

25.-29. September 20127

Uta Beckert

Vita

 

… fast schon monochrome Malerei

 

“Wer sich von den Formen, den Stimmungen, den Widersprüchen der gegenstandslosen Malerei erst einmal einfangen lässt, der findet die allergrößte Freiheit: er kann seine Fantasie anregen lassen, seine Gefühle, seine Erinnerungen.“ (Prof. C. Hipp)

 

Es gibt unzählige Möglichkeiten der Inspiration und Herangehensweise beim Malen eines gegenstandslosen Bildes. Abstrakt zu arbeiten appelliert an Fähigkeiten wie Gefühle, Intuition, Erfindungsgabe, Spontanität, das Gespür für Form, Farbe, Komposition, Harmonie, etc. 

 

 

In diesem Kurs werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie und wo man sich inspirie- ren und einen Einstieg in Bild  nden kann. Dazu werden wir kleine Übungen ma- chen. Ebenso werde ich verschiedene Techniken vorführen, die gern übernom- men und weiterentwickelt werden können. Mit fast monochromer Farbigkeit, die uns die Materialien Bitumen, Moorlauge, Ka ee, Asche, verschiedene Gesteins- mehle u. Kreiden, Rost, Pigmente und diverse selbstangesetzte Spachtelmassen bieten, werden wir dann unsere Ideen umsetzen. Durch eingearbeitete Collagen, Wachs, Acrylfarben und Ölkreiden setzen wir Akzente ... aber nicht alles was möglich ist, ist auch nötig! Auch in der Kunst sind die besten Ideen immer die einfachsten.

 

Die Freude am kreativen, malerischen Prozess und der Mut zum Experiment sollen im Vordergrund stehen.

 

Kursname: Abstrakte Malerei in monochromer Farbigkeit

Kursnummer: 17-09UBE

Termin: 25.–29. September 2017

Zeit: Montag–Donnerstag 10-17 Uhr, Freitag 09–15  Uhr

Kurstage: 5

Kursgebühr: 400€

Für: Anfänger und Fortgeschrittene

Teilnehmer: 6–10 Personen

Dozentin: Uta Beckert