Bricolage-Plastisches Arbeiten mit Papier, Pappe und Pappmaché

Meike Staats

8.-.11. Mai 2018

Meike Staats

Vita

 

Kursbeschreibung

Erinnern Sie sich noch, wie viel Freude es gemacht hat, einfach zu basteln? Auf dem Fußboden zu sitzen, zu schnippeln, zu stöbern und zu kleben? Wenn man alles um sich herum vergisst und nur ein Stück Kunst erscha t? Ich nehme Sie mit auf diese Reise.

 

In Zeitschriften, Büchern und Zettelsammlungen machen wir uns auf die Suche nach etwas, was uns interessiert. Vielleicht  nden wir dort etwas, was uns begeistert, was wir lange vergessen haben.

Daraus entwickeln wir eine Idee, zeichnen diese auf und bauen einen Gegen- stand, den wir gerne haben wollen oder den wir mal besaßen.

 

Dies kann etwas sein, was uns viel bedeutet, uns erfreut oder was uns fehlt. Eine Trophäe!

Wir zeichnen, basteln mit Papier, Pappe, Klebeband und Klebern. Ganz roh und schlicht. Wenn wir uns an das Plastische und die Volumen gewöhnt haben, arbeiten wir mit Drahtgewebe und Pappmaché. Wir modellieren die Innenleben unserer Figuren aus Draht, stellen Pappmaché selber her und gestalten damit die Ober ächen.

Ich selber werde eigene Arbeiten zeigen, meine Zettelsammlungen und Bücher mitbringen und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Kursname: Bricolage – Plastisches Arbeiten mit Papier, Pappe und Pappmachè

Kursnummer: 18-05MST

Termin:  8.–11. Mai 2018

Zeit: Dienstag–Donnerstag, 10:00–17:00 Uhr Freitag, 09:00–15:00 Uhr

Kurstage: 4

Kursgebühr: 360 €

Für: Anfänger und Fortgeschrittene

Teilnehmer: 6–12 Personen

Dozentin: Meike Staats