Akt zeichnen und figürliches Modellieren

Akt-Zeichnen und Ton

05.-11. Mai 2018

Petra Bammes

Petra Bammes

Vita

Kursbeschreibung

Dieser Kurs befasst sich einerseits mit dem Grundwissen der menschlichen Anatomie,wie Proportionen, Muskelverläufe ect. und andererseits mit deren zeichnerischer Umsetzung unter Berücksichtigung graphischer Gesetzmäßig- keiten wie Verkürzungen, Überschneidungen, unterschiedliche Perspektiven ect.. Das Zusammenspiel dieser beiden Aspekte wird unsere Beobachtungs- gabe schulen, unseren Wissensschatz erweitern, sowie uns die zeichnerische Umsetzung eines Aktes erleichtern. Das Verstehen durch die Theorie soll die graphischen Wirkung von Linie und Schraffur bewußter werden lassen und auf dem Papier ihren individuellen, spezifischen künstlerischen Ausdruck erhalten. 

Von Bleistift bis Kohle, Tusche mit Feder oder Pinsel ist alles möglich, was den Vorlieben entspricht. 

Mit dem herkömmlich bekanntem Material Ton werden figürliche Skulpturen unter Berücksichtigung materialgerechter Techniken und Möglichkeiten auf- gebaut. Mit dem Blick auf die figürlichen Gesetzmäßigkeiten, wie Proporti- onen und Grundlagen der Anatomie. Unter Rücksicht der spezifischen Be- sonderheiten des Materials Ton werden wir, jedem sein individuelles Thema entsprechend, die Skulptur erarbeiten. Ausgehend von einer Idee als Vision und Vorstellung werde ich Sie bei der praktischen Umsetzung anregen und begleiten. Dabei verschiedene handwerkliche Möglichkeiten aufzeigen und meine jahrelangen Erfahrungen unterstützend einfließen lassen. Neugierde und Interesse seien dabei Voraussetzung, je nach bisherigen Erfahrungen kann dabei Größe und Schwierigkeitsgrad der Skulptur gewählt werden. 

 

Kursname: Akt zeichnen und Figürliches modellieren 

Kursnummer: 18-05PBA

Termin: 05.-11. Mai 2018

Zeit: Samstag - Donnerstag, 10:00–17:00 Uhr, Freitag 9:00 - 15:00 Uhr

Kurstage: 7

Kursgebühr: 560 € + Modellkosten (vor Ort zu begleichen)

Teilnehmer: 6–10 Personen

Für: Anfänger und Fortgeschrittene

Dozentin: Petra Bammes 

Bildergalerie