Freies Atelier

 

„Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht 
wagen, ist es schwer.“ – Lucius Annaenus Seneca

 

In diesem Zeitraum findet die Individuelle Art des Ausdrückens statt. Antonio Zecca wird den Teilnehmern bei der Themenfindung helfen und das Weiterentwickeln der eigenen Arbeit begleiten.

Die Darstellungen können frei und experimentell auf verschiedenen Malträgern erfasst werden. 

Gearbeitet wird auf Groß-, wie auch auf Kleinformaten. Es kann auch drei-dimensional gearbeitet werden. 

Gerne kann nach einer Anmeldung Kontakt mit dem Künstler aufgenommen werden, zwecks Materialbesprechung bei dreidimensionalen Arbeiten.

 

„…Antonio Zecca ist ein vielseitiger Künstler. Er ist zu den zeitgenössischen Malern zu zählen, die sich aus der Begrenzung des Tafelbildes, über den Rand der Leinwand hinaus bewegen. Seine Arbeiten jenseits der klassischen Malerei reichen von der Installation, der Objektkunst und der Performance bis hin zur Plastik. Tritt man nun seinen malerischen Arbeiten näher, sticht umgehend sein großes zeichnerisches Können ins Auge…“

 

Kursname: Freies Atelier

Kursnummer: 10AZE

Termin: 19./20. November 2016

Zeit: Samstag / Sonntag, 10:00 – 17:00 Uhr

Kurstage: 2

Kursgebühr: 200 €

Für: Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene

Teilnehmer: 6 – 10 Personen

Dozent: Antonio Zecca