Malerei im Spiel mit dem Zufall 

Monika Sokol

12.-14. Oktober 2018

Monika Sokol

 

Vita

Kursbeschreibung

Leicht  und experimentell finden wir  im Spiel mit dem Zufall Inspiration für die abstrakte Malerei. Farbe wird gemischt und verdünnt,  in Gläser, Becher und Schalen gefüllt. Zunächst geben wir dem Zufall Raum und steuern den Farbfluss nur indirekt. Flächen und Linien entstehen mal  durch konzentriertes, langsames Gießen einer Farbe, dann wieder durch schwungvolle Bewegungen der Hand. Die Farbe darf fließen,  sich ausbreiten, tropfen, filigrane Bahnen ziehen. Farbformen mit klaren Konturen, fließende Farbschleier oder gespritzte, geflossene Zeichen, die beinahe kalligraphisch wirken, entstehen.  Aus diesem spielerischen Tun geht eine Vielfalt an Bildelementen und ersten Kompositionen hervor.

Mal  gibt es schöne und reizvolle, mal fremdartige und herausfordernde Überraschungen. Diese  Materialereignisse können wir aufgreifen, dem Zufall folgen oder ganz Neues daraus formen. Durch die malerische Überarbeitung entstehen reizvolle vielschichtige Malereien. Wie viel dabei vom Zufälligen bestehen bleibt und wie viel Raum der Zufall im Entstehungsprozess bekommt,  ist dabei ganz unterschiedlich und jedem selbst überlassen.

Ich werde immer wieder unterschiedliche Techniken vorführen;  jede/r kann dann selbst experimentieren und ausprobieren…

 

Bei Rückfragen können Sie gerne Kontakt mit der Dozentin aufnehmen.

 

Kursname: Malerei im Spiel mit dem Zufall 

Kursnummer: 18-10MSO

Termin: 12.-14. Oktober 2018

Zeit: Freitag – Sonntag, 10:00 – 17:00 Uhr

Kurstage: 3

Kursgebühr: 410 €

Für: Anfänger und Fortgeschrittene 

Teilnehmer: 6 – 10 Personen

Dozentin: Monika Sokol