Vom Ästchen aufs Stöckchen. Wie kommt Text ins Buch? - Künstlerbuch-Mischtechnik

3.-7. September 2018

Uta Schneider

Über Uta Schneider

Kursbeschreibung

Mögen Sie neben dem Bildermachen auch den Umgang mit Sprache? Vielleicht schreiben Sie auch so wie Sie zeichnen? Oder Sie hegen schon lange die Idee, zu einem Text, der Ihnen am Herzen liegt, Bilder zu entwickeln?

Dieser Kurs bietet beides: visuelles Arbeiten und Arbeiten mit Sprache. Ausgangspunkt ist ein Text, selbstgeschrieben oder gefunden. Ich bringe auch einige experimentelle, inspirierende Texte mit.

Das Medium? Buch natürlich: hier findet Text mit Zeichnung oder Collage zusammen. Welche ‹Geschichte› wird erzählt? Welchen visuellen Ausdruck braucht ein Text? So wie wir Wörter zu Sätzen zusammenfügen, fügen wir Seiten im Buch zusammen. Arbeiten mit der Syntax. Rhythmus, Spuren der Sprache aufs Papier bringen. Einen individuellen Ausdruck finden.

Als Technik ist alles geeignet, womit das Wort zu Papier gebracht werden kann: mit Stempeln, Handschrift oder Textcollagen aus Zeitungsschnippeln. Wer mag, kann die Texte mit Zeichnung ergänzen. Mithilfe des spielerischen Entdeckens entsteht eine Balance zwischen Spontaneität und bewusstem Arbeiten mit dem Material.

 

 

Kursname: Vom Ästchen aufs Stöckchen. Wie kommt Text ins Buch?

Kursnummer: 18-USCH

Termin: 3.-7. September 2018

Zeit: Montag – Donnerstag, 10:00 – 17:00 Uhr, Freitag - 9:00-15:00 Uhr

Kurstage: 5

Kursgebühr: 410 €

Für: Anfänger und Fortgeschrittene

Teilnehmer: 6 – 10 Personen

Dozentin: Uta Schneider

Bildergalerie