Petra Bammes

Zeichnung/Ton: Akt zeichnen und figürliches Modellieren

13.-19. Juli 2019

Kursbeschreibung

 

In diesem Kurs befassen wir uns zuerst zeichnerisch mit dem menschlichen Körper. Dabei erlernen wir das Wesentliche an Proportionen und Anatomie schrittweise durch theoretisch vereinfachte Darstellungen, meinerseits an einer Wandtafel, die dann durch das Zeichnen nach Modell von den Kursteilnehmern praktisch umgesetzt und verinnerlicht werden. In der zeichnerischen Umsetzung von perspektivischen Verkürzungen und Überschneidungen wird gelernt, die räumliche Dreidimensionalität des Aktmodells entsprechend auf das zweidimensionale Papier unserer Zeichnung zu bringen.

 

Nach dieser intensiven Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper setzen wir unsere gewonnenen Erfahrungen in die Dreidimensionalität – in Ton – um. Durch das vorangegangene zeichnerische Sehen erschließt sich dann ganz leicht – den eigenen Vorstellungen entsprechend – ein Thema für die Umsetzung in eine Skulptur. Ob Torso, ein Porträt, ein Körper im Ganzen, eine Gruppe, oder Relief – der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Herausforderungen des Materials sind dabei schnell gelernt und die vielfältigen Möglichkeiten in den Aufbaumöglichkeiten des Tones werden in der bildhauerischen Umsetzung unserer Idee mit einfließen.

 

Kursname: Akt zeichnen und Figürliches modellieren 

Kursnummer: 19-07PBA

Termin: 13.-19. Juli 2019

Zeit: Samstag - Donnerstag, 10:00–17:00 Uhr, Freitag 9:00 - 15:00 Uhr

Kurstage: 7

Kursgebühr: 550 €  + Modellkosten (vor Ort zu begleichen)

Teilnehmer: 6–10 Personen

Für: Anfänger und Fortgeschrittene

Dozentin: Petra Bammes 

Bildergalerie