Farb-Kollektiv : 

Perfekt unperfekt

30. November/ 1. Dezember 2019

Kursbeschreibung

 

 Haben sie auch den Hang zum Perfektionismus ...

... arbeiten so lange an Dingen bis sie einfach perfekt sind

... oder fangen erst gar nicht an, denn die eigenen Ansprüche sind zu hoch?

 

Komposition, Bildaufbau, Farbklang und was sonst noch alles wichtig ist all das werfen wir heute mal über Bord!

Nach einem kurzen gestalterischen „Aufwärmen“ legen wir los. Ein innerer oder äußerer Impuls dient als Ausgangspunkt. Wir folgen dabei keinem Kon- zept, sondern unserer Intuition.

Hemmungslos, unzensiert, mit spontanem Pinselstrich bringen wir Farbe, Linien und Formen aufs Papier oder die Leinwand. Wir haben nichts zu verlieren, zeigen unsere Ecken und Kanten, unsere Kraft und alles, was sich unvermittelt zeigt.

Wir lassen Missgeschicke zu und freuen uns über komische Zufälle, machen uns auf die Suche und offenbaren die schöne Melancholie, die zerbrechliche Unperfektion des Lebens – um uns und in uns.

Wir befreien uns von allen Normen, nichts muss passen! Neues kann sich zeigen und eigene Bilderwelten entstehen, die durch die gewonnene Freiheit vielleicht viel perfekter sind.

Zusätzlich zum rein gestalterischen Tun, gibt es in diesem Kurs Raum für bewusste Reflexionen.

So können Inspiration und neue Denkanstöße mitgenommen werden.

 

 

Kursname: Perfekt unperfekt

Kursnummer: 19-11FKO

Termin: 30. November/ 1. Dezember 2019

Zeit: Samstag/ Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr

Kurstage: 2

Kursgebühr: 220 € 

Für: Anfänger und Fortgeschrittene

Teilnehmer: 6 – 10 Personen

Dozentinnen: Stefanie Gerbert, Veronika Heinrich, Anna Kaufmann, Marion Klatt, Dr. Judith Matz