Monika Jäger

Künstlerbuch: Die Linie im/als Buch

31. August - 04. September 2020

Kursbeschreibung

 

Im Alltag sind wir von Büchern umgeben. Als Belletristik, wissenschaftliche Publikation oder Kunstband sind sie uns vertraut. Aber als Kunstwerk an sich ist das Buch wenig bekannt. Dabei handelt es sich darum, wie das Medium für eine eigenständige künstlerische Aussage genutzt werden kann. Hier ist weder die Rede vom illustrierten noch vom bibliophilen Objekt.

 

Wenn wir zeichnen oder Texte schreiben, geschieht dies stets auf einzelnen Blättern. Werden bemalte oder beschriebene Papiere gefaltet und ineinander gesteckt, können plötzlich Doppelseiten entstehen, die vorher nicht gemeinsam gedacht waren. Bilder oder Texte werden geteilt, zu neuen Kombinationen verbunden, bilden einen neuen Kontext.

 

In diesem Kurs können Sie herausfinden, wie das Buch als Kunstwerk funktioniert. Wir können geschriebene und/oder bildhafte Geschichten erzählen, Rhythmen erzeugen, den Takt unterbrechen …

Im Zusammenhang mit dem Entstehungsprozess der Arbeiten werden einfache Bindetechniken wie Leporello, einlagiges Heft etc. vermittelt. Das Buchbinden steht jedoch nicht im Vordergrund. 

 

Kursname: Die Linie im/als Buch

Kursnummer: 20-08MJÄ

Termin: 31. August  – 4. September 2020

Zeit: Montag – Donnerstag, 10:00 – 17:00 Uhr

Freitag, 09:00 – 15:00 Uhr

Kurstage: 5

Kursgebühr: 410 €

Für: Anfänger und Fortgeschrittene

Teilnehmer: 6 – 10 Personen

Dozentin: Monika Jäger