Michael Wörnle

Öl: Landschaftsmalerei – Pleinair

26. - 28. Juni 2020

Kursbeschreibung

 

Die Akademie La Cuna del Arte liegt inmitten einer wunderbaren Landschaft. Ein Platz, an dem man seiner Kreativität Raum zu geben vermag und sich die Farben auf der Leinwand entfalten können.

Es gibt eine Fülle von Motiven direkt vor Ort und in der unmittelbaren Umgebung.

Und falls das Wetter nicht ganz mitspielen sollte, nutzen wir die Räume der Akademie. Der Kurs will eine Einführung geben in die Landschaftsmalerei mit Öl, und ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

 

Ziel ist es: Ausgeglichene und doch spannungsreiche Kompositionen zu finden und vor allem Tonwerte und Farben in der Natur sehen zu lernen. 

Deshalb wird ein großes Augenmerk auf die Arbeit mit den Farbabstimmungen und -Variationen beim Mischen auf der Palette gelegt.

Die sogenannte „Alla Prima“ Technik kommt beim Farbauftrag auf den Bildträger zum Einsatz und so entsteht, vergleichbar mit einem Mosaik, langsam ein Farbteppich, der schließlich ein stimmiges Bild ergibt.

Bei der Alla Prima-Malerei ( italienisch: aufs erste) wird auf Lasuren verzichtet und direkt, deckend und deshalb meist auch pastos (mit relativ viel Farbmasse) gemalt. Dabei entsteht ein charakteristischer Pinselduktus.

Die größte Lehrmeisterin für die/den Maler/in ist Mutter Natur! Mit ihren wechselnden Farb- und Lichtstimmungen sorgt sie für genügend Herausforderungen, deren Bewältigung zugleich auch viel Freude bereiten.

 

Kursname: Landschaftsmalerei – Pleinair

Kursnummer: 20-06MWÖ

Termin: 26. – 28. Juni 2020

Zeit: Freitag / Samstag, 10:00 – 17:00 Uhr

Sonntag, 9:00 – 15:00 Uhr

Kurstage: 3

Kursgebühr: 280 € 

Für: Anfänger und Fortgeschrittene

Teilnehmer: 6 – 10 Personen

Dozent: Michael Wörnle