Fotorealistische Malerei_edited.jpg

Hyperrealistische Malerei

mit Jorge Villalba Strohecker

24. - 28. Oktober 2022
Optional bis zum 29. Oktober 2022

 

Ölmalerei

Jorge Villalba Strohecker

Beschreibung

Wenn es in den letzten Jahren ein Genre der Malerei geschafft hat, sich über die Kunstszene zu erheben, dann ist es zweifellos der Fotorealismus. Die Gemälde einiger fotorealistischer Maler bestechen durch ihre extreme Fürsorglichkeit und provozieren in uns diesen "wow"-Effekt. Aber denken Sie nicht, dass wir Genies sind, wir haben unsere Tricks und Strategien, die eine Arbeit großartig aussehen lassen. In diesem Kurs über hyperrealistische Malerei lernen wir die grundlegenden Strategien und Geheimnisse kennen, um in kurzer Zeit überraschende Ergebnisse zu erzielen. Wir werden nicht nur über die wesentlichen Materialien sprechen, die wir auswählen müssen, sondern auch, wie wir theoretisch und natürlich praktisch mit einem Gemälde beginnen müssen. Ich werde für den Workshop ein fotografisches Motiv vorschlagen, das ich auch Schritt für Schritt malen werde, damit jeder Teilnehmer den gesamten Prozess viel besser verstehen kann. Dieser Workshop richtet sich an alle Anfänger oder professionelle Maler, die daran interessiert sind, die fotorealistische Technik zu erlernen. Ich freue mich, Euch zu treffen.


Dieser Kurs kann man auch alternativ für 6 Tage buchen.

Für wen ist dieser Kurs?

Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Was muss ich mitnehmen?

Eine Materialliste folgt in Kürze. Bei Fragen kontaktiere uns gerne per E-Mail oder Telefon.

 
workshops_1

Kursdaten

Termin

Dauer: 5 Tage (Optional: 6 Tage)
Datum: 24. - 28. Oktober 2022 (Optional: bis zum 29. Oktober)
Zeiten: Mo-Do 10-17 Uhr, Fr 09 - 15 Uhr (Sa 09 - 15 Uhr)

Teilnehmer

  • 6 - 10

Ort

La Cuna del Arte
Rohrdorfer Straße 180
83071 Stephanskirchen
Bayern, Deutschland

Preis 5 Tage: 420€
Preis 6 Tage: 490€

Anzahlung: 100€. Zahle bequem online und reserviere deinen Platz für diesen Workshop.

 

Über Jorge Villalba Strohecker

Geboren in Alicante, Spanien, am 3. Juni 1975. Lebt und arbeitet in Deutschland seit 1998.

1994 – 1995 Besuch der Schule für angewandte Kunst, Alicante (Escuela de Artes Aplicadas y Oficios Artísticos de Alicante)
1995 – 1997 Nach erfolgreicher Absolvierung der ersten vier Semester Wechsel zur ›Facultad de Bellas Artes de Valencia‹ für die Dauer von zwei Semestern
1998 Beginn des Erasmus-Stipendiums an der ›Bauhaus Universität Weimar‹
2000 – 2001 Promovenden-Stipendium des Landes Thüringen
2002 Ausbildung Grafik-Design, Rudolstadt

21-JVS Portrait 3.jpg